You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience and security.

Ihre Fortbildung

Unser Verständnis zur Fortbildung

Wir bieten Qualifizierung zum effizienten Umgang mit individuellen Interessen, zur wirksamen Führung von Mitarbeitern & Teams, für zielgerichteten Kommunikation (zu deren Bedeutung vgl. z.B. >>>Literatur) und zur fundierten Entscheidungsfindung an.

Einen besonderen Stellenwert nehmen dabei die agilen Formen der Zusammenarbeit ein, da sich die Art der Interaktion im Team und im Zusammenspiel mit Führung verändern. Die Praxis zeigt dabei, dass sich die fachlichen und disziplinarischen Führungskräfte in Richtung eines “agilen Facilitators” weiterentwickeln müssen. Die Ergänzung der klassischen Ausbildung um Elemente des Coachings und der Konfliktmediation ist daher für ein wirksames Agieren an Mitarbeitern und Kunden sowie im Zusammenspiel mit anderen agilen oder nicht-agilen Einheiten elementar wichtig ( >>>Veröffentlichung).

Bei allen Fortbildungsformaten ist unser Anspruch: “begreifen statt nur verstehen“: Wahres Wissen entsteht nach unserer Überzeugung erst, wenn Informationen tatsächlich begriffen und verinnerlicht werden. Daher kommt dem praktischen Teil in Form von Rollenspielen, Gruppenarbeit und Austausch persönlicher Erfahrung ein zentraler Stellenwert zu. Ergänzt wird dieser durch die Praxis-Beispiele und Erfahrungsberichte des Referenten.

Neben persönlichen Präsenz-Ausbildungs- & Entwicklungsformaten bieten wir speziell auf den virtuellen Raum angepasste Werkstattformate für Einzelpersonen oder Teams an. Offene Trainings stehen dabei neben maßgeschneiderten Weiterbildungsangeboten für Unternehmen (Inhouse-Qualifizierung).

Dr. Karsten Engler ist als Referent für die Executive School der EBS Universität für Wirtschaft und Recht tätig und ist Ausbilder am Institut für Kommunikation und Mediation (IKOME), Leipzig.

4. Quartal 2021 (Okt. – Dez.)

Berufliche Konflikte: Nachhaltiger Umgang

Teil I: Grundlagen der Konfliktbearbeitung

  • Tauchermodell der Konfliktbearbeitung
  • Neutralisierung des Positionskampf über Abstraktion
  • Interessenfindung & Emotionsbehandlung

.
Teil II: Konfliktwerkstatt

  • Bearbeitung Ihrer mitgebrachten Konflikte
  • Durchspielen entwickelter Bearbeitungsansätze

Termin:
29. Oktober 2021; Online-Workshop, 2x3h, Invest: 490 Euro netto p.P.

Anmeldung: Karsten.Engler@cmq-consult.de

Kooperationslehrgänge & Ausbildungen

Perspektivwechsel

  • Bedeutung des Perspektivwechsels für Beruf und Privatleben
  • Kernelemente der eigenen Perspektive
  • Besonderheiten der Fremdperspektive
  • Interaktion als Perspektivenverschränkung
  • Wahrnehmungsverzerrungen
  • Innovation & nachhaltiger Wandel

Termin:
8./9. November 2021, EBS Executive Education (Details: Veranstaltungsbroschüre)

Anmeldung & weitere Informationen:
EBS Executive Education

Agile Führung: Agiler Facilitator (m/f/d)

  • Einzigartiger Ausbildungslehrgang für agile Führungskräfte und Teams
  • Zwei Ausbildungsstufen: Weiterbildung Fortgeschrittene Agile Führung I und II, Diploma-Kurs “Agiler Facilitator (m/f/d)”
  • Fokus auf das WIE des agilen Arbeitens
  • Ausbildungsleitung Dr. Karsten Engler & Adrian Schweizer; insgesamt 11 Praxis-Referenten

Termin:
März – Dezember 2021, 8 Module (Details folgen)

Anmeldung & weitere Informationen:
Broschüre
Weitere Details & Anmeldung

Individuelle Qualifizierung

(zusätzliche Beispiele)

Wirksame agile Zusammenarbeit

Modul 1: Konfliktlösung in der agilen Organisation

  • Alternative Agilisierungspfade
  • Offensichtliche & latente Konfliktfelder
  • Mechanismen des Interessenausgleichs
  • Agile Konfliktlösungsrollen
  • Agile Zeremonien & Konflikt
  • Case-Studies aus einer agilen Organisation

Modul 2: Teamformung im agilen Kontext

  • Reifestufen für Teams
  • Teamentwicklungsprozess in Gesamtsicht
  • Aktive Teamformung vs. Teambegleitung
  • Hindernisse bei der Teamformung
  • Toolset Formung agile Teams

Modul 3: Workshop Führung

  • Reflexion Veränderungen aus Organisationssicht
  • Eigenes Konfliktverhalten
  • Agilitätsreife der eigenen Organisation
  • Coaching als Führungsinstrument
  • Praxisthemen aus Teilnehmerkreis
  • Kollegiale Fallberatung
  • Best-Practice-Sharing
Qualifizierung

Führungswerkstatt “fortgeschrittene agile Führung” (4h Werkstatt-Format)

  • Was bedeutet “moderne Führung” im agilen Kontext?
  • Welche Teams sind aus Führungssicht besonders relevant?
  • Was sind Kernerfolgsfaktoren für agile Teams?
  • Wo steht das eigene Team und welche Kernhebel gibt es?
  • Was bringt jeder Einzelne ein (Selbstdiagnose)?

Agile Führung

  • Bedeutung von Führung im agilen Kontext (>>Fachartikel)
  • Rolle der Führungskraft
  • Entwicklung agiler Mitarbeiterkompetenzen
  • Schaffung eines kreativen Zusammenarbeitens
  • Fallstricke (>>Fachartikel)

Unsere Team-DNA (2h Werkstatt-Format)

  • Was macht High Performance-Teams aus?
  • Wie lässt sich die Co-Intelligenz im Team nutzen?
  • Was bringt jeder Einzelne ein (Selbstdiagnose)?
  • Wie wirken unterschiedliche Konflikt-Verhaltensprofile im Team?
  • Welche Teaminstrumente lassen sich situativ anwenden?

Rational entscheiden, Intuition zulassen

  • Warum entscheiden wir selten wie wir wollen?
  • Wie lässt sich Intuition sinnvoll nutzen?
  • Wie verhindere ich Wahrnehmungsverzerrungen?
  • Wie kann ich rationales Entscheiden fördern?
  • Wie gehe ich mit Manipulationsversuchen um?

Out-of-the-Box Thinking

  • Wodurch wird unser Denken bestimmt?
  • Welche Rolle hat die Unternehmenskultur?
  • Welche Wirkung hat Stress?
  • Welche Ansätze zur Perspektivenverbreiterung gibt es?
  • Welche Techniken haben sich bewährt?

Präsentation

  • Das geeignete Setting rund um die Präsentation
  • Präsentationsebenen
  • Der Präsentator als visueller Anker
  • Effiziente Strukturierung von Präsentationen („Storytelling“)
  • Gezielte Nutzung des FAQ-Prozesses

Verhandlung

  • Grundprinzipien effektiven Verhandelns
  • Verhandlungsdilemmata
  • Verhandlungsführung
  • Rollen in der Verhandlung
  • Abbildung der eigenen Ziele in Verhandlungsnetzen
  • Praktische Nutzung spieltheoretischer Ansätze

Das könnte Sie auch interessieren:
>>> Gesundheitsmanagement V2.x
>>> Angebot für Heilberufe